Kategorien

Fitnessgeräte

  Crosstrainer

  Rudergeräte

  Laufbänder

  Heimtrainer

  Ergometer

  Liegeergometer

  Indoor Cycle

  Climber

  Vibrationsplatten

  Stepper

  Oberkörperergometer

  Bewegungstrainer

  Zugwiderstandssystem

  Fahrradtrainer

  Work Place - Büro Fitness

  Kraftstationen

  Bänke u. kleine Trainingsgeräte

  Chlaus Specials

Professionelle Fitnessgeräte

Trainingszubehör

Boxsport

Sporternährung

Sporternährung nach Marke

Ausstellung Wettingen

Ausstellung Wil (SG)

Sport und Freizeit

Sonderangebote

Neue Produkte

Gehe zu...

Shark Service

Heimtrainer

Heimtrainer bei Shark

Heimtrainer

Heimtrainer und Ergometer sind die ersten Heimsportgeräte überhaupt und haben bis heute kaum an Beliebtheit eingebüsst. Die sportliche Betätigung in den eigenen vier Wänden ist bequem, jederzeit möglich und vom Wetter unabhängig. Fahrradfahren ist eine sehr wirkungsvolle und angenehme Art, Sport zu treiben. Der Oberkörper wird durch den Sattel gestützt und somit entlastet, wobei die Tretbewegung gleichmässig und gelenkschonend ist. Das Radfahren ist ein effektiver Ausdauersport und trainiert das Herz-/Kreislaufsystem und kräftigt die Beinmuskulatur.

Es wird Fett verbrannt und die Beweglichkeit wird verbessert. Fahrradfahren ist darüber hinaus ideal für Rehabilitation und als Aufwärmtraining. Eine Weiterentwicklung der Heimtrainer und Ergometer sind die Liege-Fahrräder oder auch Recumbent Bikes, welche sich durch einen bequemen Sitz mit Rückenlehne, der die Wirbelsäule optimal entlastet, von den herkömmlichen Ergometer unterscheiden. Die Recumbent-Bikes erfreuen sich vor allem bei älteren oder schwergewichtigen Benutzern immer grösserer Beliebtheit.

Heimtrainer sind technisch weniger aufwändiger konstruiert und oft preiswerter als Ergometer. Das Ergometer zeigt Ihre Trainingsleistung in Watt an, während Heimtrainer lediglich eine Belastungsstufe angeben. Ergometer werden im Gegensatz zu Heimtrainern elektronisch justiert und zeichnen sich ausserdem durch eine präzise Belastungssteuerung und eine hohe Anzeigegenauigkeit aus. Heimtrainer sind deshalb nicht für den therapeutischen Einsatz geeignet.

Bei der bei Heimtrainer eingesetzten Magnetbremse handelt es sich meist um eine mechanisch oder motorisch gesteuerte Magnetbremse. Bei der mechanischen Magnetbremse wird der Widerstand durch einen Drehknopf höher oder tiefer gestellt. Bei der motorisch verstellbaren Magnetbremse kann der Widerstand vom Trainingscomputer aus eingestellt werden.

Heimtrainer sind wie Ergometer mit Trainingscomputern ausgestattet, die eine Vielzahl von Programmen wie: vorprogrammierte Belastungsprofile, pulsgesteuerte Programme, Intervallprogramme, wie auch benutzerdefinierte Trainingsprogramme bieten oder aber nur über ein benutzerfreundliches Display verfügen, welche eine umfassende Trainingsstatistik wie Zeit, Distanz, Herzfrequenz, Radumdrehung etc. angeben und keinerlei Programmfunktionen haben.

Pulsgesteuerte Programme, wie zum Beispiel beim Heimtrainer Kettler Golf S Pro, kontrollieren nach Eingabe des gewünschten Trainingspulses (für Fettverbrennung- oder Ausdauertraining) automatisch durch Senkung oder Erhöhung des Tretwiderstandes den Vorgabepuls.